PFLEGE
Der Labrador ist an sich sehr pflegeleicht. Doch wer glaubt, mit diesem kurzhaarigen Hund hat man sich für eine Rasse entschieden, die in Haus oder Wohnung keinerlei Schmutz verursacht, der irrt gewaltig. Der Labrador haart das ganze Jahr. Zu Herbst- und Frühlingsbeginn ist es besonders schlimm. Der Haarwechsel überrascht mich jedes Mal von neuem, doch das ist nicht alles. Ihr Vorliebe für Wasser und jede Pfütze bedeutet, dass man fast an jedem Tag mit einem nassen Hund nach Hause kommt. Natürlich ist es reine Erziehungssache, aber wer kann schon widerstehen, wenn man sieht, mit welcher Freude ein Labrador ein Pfützenbad nimmt.